DER|FROGBLOG
30. November 2006

Eine Vermietungsanzeige ist so wenig Marketing,
wie ein Haufen Steine eine Immobilie ist.

Dieses Zitat – übrigens frei nach dem griechischen Philosophen Platon – ist weit mehr als nur Bestandteil unserer agentureigenen Marketingkampagne „Jump Inside“. Es beschreibt so deutlich wie kreativ das wohl ureigenste Problem vor dem viele Verantwortliche wie Eigentümer, Projektentwickler, Manager und natürlich insbesondere auch Werber im Immobilienmarketing stehen. Denn definitiv entwickelt sich beispielsweise die Anziehungskraft einer Immobilie auf den Markt aus einer Anzahl verschiedener Faktoren und nur in den seltensten Fällen aus einem einzelnen oder nur wenigen Alleinstellungsmerkmalen heraus. Und sind diese als Markenelement ausdefiniert, so bedeutet dies wiederum noch längst nicht, dass diese dem Markt auch so präsentiert sind, dass die Immobilienmarke von der Zielgruppe erkannt und erlebt werden kann.

Postkarte Kampagne

Für uns als spezialisierte Kreativ-Agentur Grund genug, den Wirkungsgrad der vielen Impulse, die wir in unserer täglichen Arbeit erkennen, analysieren und erfolgreich nutzen auszuweiten, um Kunden und Interessierte an unseren Gedanken, unseren Ideen und unserem Know-how teilhaben zu lassen. Kurz gesagt: willkommen im FROGBLOG.

Mein Team und ich freuen uns über die Möglichkeiten, die uns dieses innovative Medium bietet und mit uns meine ich sowohl Sie als auch meine Co-Autoren Claudia und Jessica.

Eines unserer grundsätzlichen Anliegen ist es, Ihnen neben den Möglichkeiten und Impulsen, die wir hier teilweise nur anreißen können, besonders zwei Dinge zu vermitteln:

Zum Einen, dass erfolgreiches Marketing immer auf einer Kombination von Kommunikationsimpulsen beruht. Ein Grundsatz, den Ihnen Jessica als Kreativ- und Markenspezialistin besser als ich näher bringen kann.

Zum Anderen, dass auch das innovativste Marketingkonzept nur dann auch Erfolg verspricht, wenn es auf Fundament professioneller Recherchen und somit auf knallharten Fakten beruht.

Wer also erfolgreich sein will muss nicht nur auf ein gehöriges Kreativpotential, sondern gleichzeitig auf einen wirklichen Informationsvorsprung zurückgreifen können. Mehr dazu finden Sie in den meisten Beiträgen meiner Kollegin Claudia, die unser Team seit 2001 als Recherche- und Analyse-Korifäe vervollständigt.

Es liegt in der Natur eines Blogs, dass die Zahl der Einträge kontinuierlich steigt. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Stöbern. Empfehlen möchte ich Ihnen besonders zwei Artikel, die meine Einleitung hervorragend ergänzen und Ihnen gleichzeitig ermöglichen, meine Kolleginnen einmal direkt kennen zu lernen.

Claudia: Wer nichts weiß, muss alles glauben. (1.12.2006)
Jessica: Business as usual – Marketing für Immobilien (2.12.2006)

Veröffentlicht von Dr. Miriam Neubauer in Evergreens | Keine Kommentare »